Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Michael Seemann
Kulturwissenschaftler, Autor, Internettheoretiker
Zum piqer-Profil
piqer: Michael Seemann
Montag, 09.04.2018

Ist das noch Kapitalismus? Silicon Valley und die Sowjets

Ich nage ja immer wieder an dem Begriff "Plattformkapitalismus". Es gibt eine ganze Reihe von Einwänden, die man gegen die These anführen kann, dass es sich bei den Silicon Valley-Firmen noch um normale kapitalistische Marktteilnehmer handelt. Einer davon, ist, dass gerade die digitalen Medienunternehmen "Capitalism without Capital" (gutes Buch übrigens) praktizieren, das heißt eigentlich nur noch über wenig physische Assets verfügen. Ein anderer ist, dass sie ab einem gewissen Punkt keine Marktteilnehmer sind, sondern selbst marktähnliche Funktionen übernehmen. Es gibt noch weitaus kompliziertere.

Ein ganz neuer Grund für mich daran zu zweifeln, dass wir es hier noch mit dem guten alten Kapitalismus zu tun haben, ist dieser Artikel von Nils Markwardt. Er zeigt schön auf, wie die Silicon Valley-Entrepreneure in ähnliche Überheblichkeitssphären abdriften, wie die frühsowjetischen Vordenker. Sowohl die Raumfahrts-Vorstellungen, die Überwindung von Alterung und letztlich des Todes finden sich eins zu eins auch schon bei utopischen Schriften der Sowjet-Kommunisten wieder.

Das bedeutet natürlich nicht, dass Silicon Valley heimlich den Kommunismus anstrebt und Markwardt weist auch auf die Unterschiede in der instrumentellen wie gesellschaftlichen Handhabung dieser Ideen hin, aber es zeigt doch, dass hier etwas angestrebt wird, das sich durch die Zuordnung zu einer Wirtschaftsordnung nicht hinreichend beschreiben lässt. In gewisser Weise transzendieren diese "Moonshot-Projekte" die Frage nach der Wirtschaft zugunsten von anthropologischen Fragestellungen. Was ist der Mensch? Was soll er sein? Wohin soll er gehen? Und hat er ne Schraube locker?

Ist das noch Kapitalismus? Silicon Valley und die Sowjets
8,9
17 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!