Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Die größte Bibliothek der Pressefreiheit steht in Minecraft

Christian Huberts
mächtiger™ Kulturwissenschaftler und Kulturjournalist
Zum piqer-Profil
Christian HubertsMontag, 04.07.2022

Vor rund zwei Jahren wurde aus der piqd-Community schon einmal auf dieses spannende Projekt aufmerksam gemacht: Die NGO Reporter ohne Grenzen hat eine Bibliothek errichtet, die von autoritären Staaten zensierten Journalismus sammelt, und zwar in dem Computerspiel Minecraft. Die Begründung für diesen ungewöhnlichen Schritt liest sich auf der offiziellen Homepage der Uncensored Library wie folgt:

Die digitale Pressefreiheit wird zunehmend von staatlicher Internet-Zensur bedroht. In vielen Ländern werden Webseiten, Social Media und Blogs von autoritären Herrschern kontrolliert. Die Menschen müssen hier zwangsläufig in Systemen aufwachsen, in denen ihre Meinung von der Regierung mit Desinformation manipuliert wird.
Aber selbst dort, wo fast alle Medien von Zensur betroffen sind, ist das erfolgreichste Computerspiel der Welt weiterhin frei zugänglich. Reporter ohne Grenzen (RSF) nutzt dieses Schlupfloch, um die Internet-Zensur in den betroffenen Ländern zu umgehen, und bringt die Wahrheit zurück – innerhalb von Minecraft.

Wer mehr über die Hintergründe des Projekts erfahren möchte, ist beim hier gepiqten Video-Essay des insgesamt empfehlenswerten YouTube-Kanals every Game a Story gut aufgehoben. Ilyass Alaoui gibt einen kompakten Einblick über die verschiedenen Räume der Bibliothek, analysiert architektonische Entscheidungen und spricht mit den Projektverantwortlichen über die Genese und Umsetzung der Uncensored Library. Ein schönes Beispiel dafür, welche Rolle Gaming-Technologie mittlerweile auch in der gesellschaftspolitischen Kommunikation spielen kann.

Bei aller Euphorie über so ein öffentlichkeitswirksames Projekt, kann man aber auch ein wenig skeptisch bleiben, denn eine langfristige Lösung bietet die Uncensored Library wahrscheinlich nicht. Eher handelt es sich um eine smarte PR-Maßnahme, die jedoch darüber hinwegtäuscht, dass auch Minecraft seine Grenzen hat. Das Spiel gehört mittlerweile Microsoft, es wird ein entsprechender Account benötigt und es bleibt abzuwarten, ob es auch nach politischem Druck noch in allen Ländern »frei zugänglich« bleiben wird. Zukunftssicherer wäre eine Umsetzung in Minetest gewesen, der Open-Source-Variante von Minecraft. Die ist zwar nicht ganz so hübsch und bring weniger Buzz mit, ist aber auch nicht nur frei wie in Freibier.

Die größte Bibliothek der Pressefreiheit steht in Minecraft

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Technologie und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.