Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Sonja Peteranderl
Reporter

Senior Editor @Wired_Germany. Co-Founder @BuzzingCities Lab. Berichtet auch für andere Medien wie Spiegel Online über internationale Politik, Tech, Cyber & Crime, OC, oft aus Lateinamerika/Mexiko.

Zum piqer-Profil
piqer: Sonja Peteranderl
Dienstag, 21.03.2017

Chaos und Sexismus bei Uber: Warum das Silicon Valley kaputt ist

Rücksichtslos erfolgreich: Bei Uber reiht sich ein Skandal an den nächsten. Aggressive Expansionspolitik, das Tracking von Nutzern ("God View") und der schlampige Umgang mit Daten, die umstrittene Haltung des Unternehmens unter der Trump-Regierung (#DeleteUber) der respektlose Umgang von CEO Travis Kalanick mit Taxifahrern und Mitarbeitern, jetzt Sexismus-Vorwürfe.

Für Britta Weddeling, die in ihrer Handelsblatt-Kolumne regelmäßig aus dem Silicon Valley berichtet, offenbaren die Skandale und die "Bad Boy"-Attitüde von Uber-CEO Kalanick ein Kulturproblem der gesamten Branche: "Das Silicon Valley feiert Gründer, die traditionelle Märkte wie Geschäftsgegner aufmischen. Unternehmer werden von Investoren zu Aggressivität und Wachstum um jeden Preis gepeitscht."

Chaos und Sexismus bei Uber: Warum das Silicon Valley kaputt ist
7,1
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!