Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Michael Seemann
Kulturwissenschaftler, Autor, Internettheoretiker
Zum piqer-Profil
piqer: Michael Seemann
Freitag, 10.02.2017

Alt-Right — Trolling als politische Waffe

Seit einigen Monaten reiben sich Medien- und PR-Profis die Augen und versuchen zu verstehen, wie die neue Medienwelt, in der wir leben, eigentlich funktioniert. Denn Trump ist ein Ereignis, dass klar gemacht hat, dass bestimmte mediale Mechanismen nicht mehr oder ganz anders funktionieren, als wir es gewohnt sind. Und das hat mit dem Internet zu tun.

Bekannt wurde im Zuge des Trump-Erfolges auch die Alt-Right-Bewegung. Eine Bewegung, die aus den dunkelsten Foren des Internets stammt und dort ihre „Trolling-Culture" zur politischen Waffe umfunktioniert hat. Aushängeschild der Bewegung ist Milo Yiannopoulos, der Tech-Editor der rechten NewsWebsite Breitbart.

Derzeit reist er durch das Land von Universität zu Universität und hält Vorträge, die immer von einem öffentlichen Aufschrei, Demonstrationen und teils tätlichen Angriffen begleitet werden. Doch das ist kein Problem, sondern teil des Plans - Teil der Trollingstrategie - und das Erfolgsrezept der Alt-Right genauso wie auch Donald Trumps.

Einer, der diese Taktik schon seit 2009 professionell einsetzt, beschreibt in diesem Stück des Observers, wie sie im Detail funktioniert. Er schreibt sich auf die Fahnen Milo Yiannopoulos mit ermöglicht zu haben. Ob das stimmt, ist fraglich — seine Strategiebeschreibung kann aber helfen, sich in der neuen politischen Medienrealität zurecht zu finden. Auch ob die von ihm vorgeschlagenen Gegenstrategien wirklich der Weisheit letzter Schluss sind, darüber kann man streiten. Aber zumindest sollten wir aufhören auf die Tricks der Trolle reinzufallen.

Alt-Right — Trolling als politische Waffe
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!