Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Binge for feminism!

transform Magazin
Zum piqer-Profil
transform MagazinFreitag, 20.08.2021

Eine neue Ära ist angebrochen: Wurde der Bildschirm bislang von Männern dominiert, so kämpfen sich inzwischen immer mehr weibliche Hauptrollen in unsere Wohnzimmer. Noch sind sie in der Unterzahl. Aber das muss nicht so bleiben.

Lange war die Hauptrolle in Film und Fernsehen für Männer reserviert. Frauen kamen meist nur am Rande vor – und spielten sie doch mal eine größere Rolle, drehte sich ihr Leben vor allem um eines: Männer. Von Dr. House über Walter White bis hin zu Don Draper – in den legendären Serien der vergangenen Jahrzehnte begleiten wir Männer durch ihre Abenteuer als geniale Drogenbosse, als geniale Wunderheiler, als geniale Mad Men. Diese Serien erzählen die Welt durch die Augen eines Mannes.

Das Universum der Frau kreist weiter um: Schuhe, Männer, Sex, Kinder. Seit Sex and the City ist viel passiert. Zwar arbeiten viele weibliche Seriencharaktere auch heute noch in Modeunternehmen, als Callgirl oder als hauptberufliche Jungfrau. Aber die Frauen der neuen Ära brechen aus den Klischees aus. Sie sind Anwältinnen, Präsidentinnen, Polizistinnen, Astronautinnen, Mörderinnen. Sie handeln, statt nur vorzukommen. Im Mittelpunkt ihres Universums steht nun nicht mehr der Mann. Ihre Geschichten sind ihr eigenes Universum. Dabei hat sich nicht nur die Zahl der Serien mit weiblichen Hauptrollen erhöht, sondern auch die Nuancen ihrer Geschichten. Immer mehr Serien zeigen: Frauen sind verschieden, vielfältig, mitunter auch widersprüchlich. Die Repräsentation dieser Vielfalt ist neu und geradezu bahnbrechend.

Wir geben euch Empfehlungen für den feministischen Serienmarathon mit:

Binge for feminism!

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Feminismen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.