Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Reportagen. fm
Ein Reportagen-Radar
Zum piqer-Profil
piqer: Reportagen. fm
Dienstag, 11.12.2018

Wie ein Weihnachtskuchen ganz Dresden irre macht

Es gibt ja viele Traditionen zu Weihnachten, denen man sich als Autor widmen könnte. Man kann Stellvorrichtungen für Weihnachtsbäume im Wandel der Zeit betrachten oder den Irrglauben dekonstruieren, Coca Cola hätte den Weihnachtsmann erfunden. 

Oder man macht es wie Clemens Meyer und ergründet den Mythos "Dresdner Christstollen".

Einmal im Jahr findet eine bizarre wie liebenswerte Veranstaltung statt: die hochoffizielle Stollenprüfung. Meyer beobachtet eine Jury, wie sie mit heiligem Ernst Noten auf eingereichte Kuchen verteilt. Sie kritisieren eine "schlechte Rosinenverteilung" oder unangenehme Fettansammlungen im Stolleninneren. 

Clemens Meyer blickt als Herzensostdeutscher und Insider auf ein Schauspiel, dessen Wichtigkeit man erst versteht, wenn man selbst in das erste saftige Stück Stollen des Winters beißt. Der ist nämlich nur so gut, weil es echte deutsche Wertarbeit ist – und zwar geprüft.

Wie ein Weihnachtskuchen ganz Dresden irre macht
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.