Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Marcus Ertle
Journalist

Marcus Ertle arbeitet als Journalist mit den Schwerpunkten Interviews und Reportagen.

Ertle studierte Geschichte und Vergleichende Literaturwissenschaft.
Seine Texte erscheinen hauptsächlich bei GALORE, Krautreporter, jetzt.de und der Süddeutschen Zeitung.

Zum piqer-Profil
piqer: Marcus Ertle
Sonntag, 06.03.2016

Nachgedanken zu Umberto Eco. Eine Liebeserklärung an Bücher

Nur sehr oberflächliche Menschen vermuten den Wunsch zu beeindrucken als alleiniges Motiv der Büchersammler. Wer mindestens ein Regal voll Büchern besitzt (und gelegentlich in ihnen liest) weiß das. Davon abgesehen, dass es wirklich wenig gibt, was eine Wohnung so sehr schmückt wie Bücher.

So lebt man mit vielen Büchern nicht einfach zwischen Regalen, sondern zwischen Welten, in denen Erinnerungen und Ideen ankern und blickt aus dem Gehäuse der Bibliothek auf die Welt.

 Mit diesen Worten drückt Peter Glaser in der NZZ liebevoll aus, was wohl alle wirklichen Buchliebhaber vereint: die Sehnsucht nach der Welt und zugleich die Flucht vor ihr. Umberto Eco hatte immerhin mehr als 50.000 Bücher und damit einen beneidenswert guten Blick auf die Welt. 

Nachgedanken zu Umberto Eco. Eine Liebeserklärung an Bücher
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!