Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Malcolm Ohanwe
Journalist (Hörfunk, Fernsehen & Online)
Zum piqer-Profil
piqer: Malcolm Ohanwe
Samstag, 31.10.2020

Interview mit Epidemiologen, der auf WHO-Mission in Wuhan war.

Dieses tolle Interview habe ich ganz zufällig beim Scrollen auf der Tagesschau-Seite entdeckt. Es macht richtig Spaß zu lesen, wie der Wissenschaftler Chikwe Ihekweazu, der auch Leiter des "Nigeria Centre for Disease Control" dem ARD-Kollegen erklärt, wie der bevölkerungsreichste Staat Afrikas mit der Pandemie umgeht und was er auf einer Forschungsreise in Wuhan, dem Geburtsort des Corona-Virus, mitgenommen hat. 

Genau diese Eindrücke sind auch am spannendsten. Der Gesundheits-Experte Ihekweazu beschreibt das Wuhan unmittelbar nach Ausbruch von CoVid19 als „Geisterstadt“. Drei Tage seien sie dort gewesen und fanden eine komplett leere Stadt vor. Es gab sehr strenge Regeln und so gut wie alles war geschlossen. Nur ein paar wenige Imbisse waren offen und diese durften nur in gewissen Häuserblöcken ausliefern. Das war im Februar 2020. 

Mittlerweile werden in Wuhan feuchtfröhliche Partys gefeiert, denn die sehr strengen Regeln in Wuhan trugen Früchte. Auch in Nigeria und dem restlichen Westafrika werden derzeit krasse Partys gefeiert. Da liegt es aber nicht an den strengen Auflagen, die es zwar auch gab, sondern wohl an dem niedrigen Altersdurchschnitt Nigerias. Er nennt als einen möglichen Grund für den relativ milden Verlauf des Virus in der Region, nämlich die Tatsache dass Nigerianer*innen tendenziell viel jünger sind als Staatsbürger*innen anderer Länder. 

Ein sehr spannendes und kurzweiliges Interview!  

Interview mit Epidemiologen, der auf WHO-Mission in Wuhan war.

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.