Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Erstwähler mit 96 Jahren – die Versöhnung eines Vertriebenen mit D.

Dmitrij Kapitelman
Lesen, Schreiben, Mirsachenmerken. Journalismus darf auch Spaß machen.
Zum piqer-Profil
Dmitrij KapitelmanDienstag, 28.09.2021

Das ist ein selten schöner und anrührender Text: Über Henry Kamm. 1925 in Breslau geboren. Eine Kindheit zwischen den Welten. Jüdische Schule morgens, Nazideutschland hinter den Schultoren. Die Pogrome. 1941 fliehen Teile seiner jüdischen Familie über den Atlantik. Dort wird Kamm ein grandioser Journalist, gewinnt den Pulitzer Preis, kehrt nach Europa zurück. Nach Frankreich. Eigentlich sogar schon 1945 nach Deutschland, um als US-Soldat und deutscher Muttersprachler Nazis juristischen Beistand zu leisten – ein Dienst den er nach einer Woche aus emotionalen Gründen quittierte. Aber ganz spät in seinem gelinde gesagt bewegten Leben wird Kamm auch wieder Deutscher. Sucht die Aussöhnung mit dem Land der Katastrophe. Ein jetzt sechsundneunzig Jahre alter deutscher Erstwähler!

Besonders lesenswerten macht diesen Text, dass Kamm selbst oft und ausgiebig zu Wort kommt, um seine Geschichte zu narratieren. Und sei es, sein Schwärmen für die deutschen Lieder, die seine Mutter stets sang. Beeindruckend auch Kamms Briefs an das Bezirksamt Berlin-Mitte, mit Bitte um die Wahlunetrlagen:

"Sehr geehrte Damen und Herren,
jahrzehntelang bei den deutschen Wahlen nicht wählen zu dürfen, war nicht meine Wahl. ... zu Hause, hatten meine Eltern und ich das unsagbare Glück, den Holocaust zu überleben. Nicht so der Rest meiner Familie, alle Großeltern, meine Tante u. a. starben in Theresienstadt und in anderen KZs.....
2018 wurde ich als deutscher Staatsbürger wieder eingebürgert. Es wäre für mich ein wichtiges, gar ein historisches Anliegen, meine Pflicht als deutscher Staatsbürger jetzt absolvieren zu können ... Da meine Heimatstadt nicht mehr in Deutschland liegt, möchte ich mich gerne in die Wählerliste in Berlin ... eintragen lassen. Von Berlin aus musste ich Deutschland verlassen, somit käme ich dorthin irgendwie zurück."



Erstwähler mit 96 Jahren – die Versöhnung eines Vertriebenen mit D.
KOSTENPFLICHTIG KOSTENPFLICHTIG

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Achim Engelberg
    Achim Engelberg · vor 20 Tagen

    Danke, ein prägnantes Beispiel für den langen Atem der Geschichte.

    Eine kleine Korrektur: Er ist Erstwähler in Deutschland nicht mit 93, sondern mit 96 Jahren!

    1. Dmitrij Kapitelman
      Dmitrij Kapitelman · vor 20 Tagen

      Danke sehr! Also für beide Kommentare!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.