Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Dmitrij Kapitelman
Lesen, Schreiben, Mirsachenmerken. Journalismus darf auch Spaß machen.
Zum piqer-Profil
piqer: Dmitrij Kapitelman
Donnerstag, 22.11.2018

Die Minenräumer vom Donbass – fünf Jahre Krieg, Jahrzehnte Lebensgefahr

Die Ukraine nimmt selten hohe Platzierungen in internationalen Ranglisten ein. Die folgende ist eine Ausnahme, aber alles andere als ein Grund zur Freude: 

Nach Afghanistan, Libyen, Jemen und Syrien ist die Ukraine das Land mit der meisten verminten Fläche. 16 000 Quadratkilometer sprengsatz-kontaminiert (Schätzung des ukrainischen Verteidigungsministeriums) - das entspricht der Größe Thüringens. 

Der Tagesspiegel begleitet die Frauen und Männer, die versuchen, einige der Bomben aufzuspüren und zu entschärfen. In der Nähe von Smolensk mit ebenso herrlicher wie trügerischer Waldidylle. Zentimeter für Zentimeter, jede Stunde zehn Minuten pausierend, weil die erforderliche Konzentration so wahnsinnig hoch ist. Auch bei Nikolaj Paromonow, einem 31-jährigen Familienvater, der durch den Krieg mit Russland zum Flüchtling wurde und nun keinen anderen Job als diesen gefunden hat. Und trotz furchtbarer Aussichten (selbst geräumte Gebiete werden teilweise neu vermint, eine Ende des hybriden Krieges ist nicht abzusehen) seine Zuversicht beibehält.

Ein detaillierter, fundiert nüchterner Blick auf absolut unbegreiflichen Wahnsinn.

 

Die Minenräumer vom Donbass – fünf Jahre Krieg, Jahrzehnte Lebensgefahr
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!