Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Das schwerste Verbrechen - IS-Prozess in Frankfurt

Dmitrij Kapitelman
Lesen, Schreiben, Mirsachenmerken. Journalismus darf auch Spaß machen.
Zum piqer-Profil
Dmitrij KapitelmanMittwoch, 22.12.2021

Theoretisch geht es um das schwerste Verbrechen überhaupt: Völkermord. Völkermord an den Jesiden durch den Islamischen Staat im Irak. Physisch greifbar sitzt ein einziger bockiger 27-Jähriger auf der Anklagebank des Landgerichts Frankfurt. Im Hawaihemd. Taha Al-J. Er soll die fünfjährige Tochter seiner  jesidischen Sklavin verdurstet lassen haben. Die Tochter von Nora B. aus dem Dorf Kocho.

Nur warum wird dieses Verbrecher eines Irakerin an einer Irakerin in Hessen verhandelt? Weltrechtsprinzip. "Schwere Straftaten wie Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen, so der Kerngedanke, dürften nie und nirgends ungestraft bleiben. "

Emilia Smechowski vom ZEIT-Magazin hat diesen historischen Prozess anderthalb Jahre lang begleitet. Bis ans Eisbein in der Gerichtskantine extrem präzise beschreibend. Vor allem aber die horrenden Implikationen und Schwierigkeiten eines solchen Verfahrens reflektierend: Denn die Beteiligung an einem Völkermord ist juristisch sehr schwer zu beweisen, wie hier deutlich wird. Blieb es auch nach den Nürnberger Prozessen. Ein Zerstörungswille muss nachgewiesen werden. Nur wie? Und mit welchen Beweisen? 

Hinzu kommen praktische Probleme: Kann ein deutscher Richter wirklich eine irakische Bauersfrau aus dem Schengal-Gebirge verstehen, die kaum eine Uhr lesen kann? (ich erwähne das, weil im Text mehrmals genau das hinterfragt wird). Und versteht sie wiederum in vollem Ausmaß, was am Frankfurter Landgericht geschieht? 

Natürlich ist es letztlich auch die unfassbare emotionale und moralische Schwere, die diesen Bericht so eindringlich macht. Die unvorstellbare Grausamkeit. Schwer auszuhalten. Umso elementarer, dass es festgehalten wurde.







Das schwerste Verbrechen - IS-Prozess in Frankfurt
KOSTENPFLICHTIGKOSTENPFLICHTIG

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.