Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Tino Hanekamp
Autor

Tino Hanekamp war Journalist und Musikjournalist, hat in Hamburg zwei Musikclubs gegründet (Weltbühne, Uebel & Gefährlich), einen Roman geschrieben (‚So was von da‘) und unlängst ein Buch über Nick Cave ('... über Nick Cave'). Er lebt im Süden Mexikos.

Zum piqer-Profil
piqer: Tino Hanekamp
Donnerstag, 23.06.2016

Endlich online – die wundervollen Mixe des Mannes, der sich Oliversum nennt

Es geht doch nichts über einen guten Mix, wenn man neue Musik entdecken will. Eine kunstvoll aneinandergereihte, ineinander verwobene Abfolge von Musikstücken, zusammengestellt von einem dieser Menschen, die sich leidenschaftlich durch die Musiken der Welt wühlen und ihre Fundstücke ihren Liebsten präsentieren, auf dass auch diese hören mögen, was das Herz des Mixmachers erfreut. Oliver Giemza ist einer dieser Menschen. Hauptberuflich Frisör in Hamburg (und zwar der Beste), ist Herr Giemza außerdem so was wie ein musikalisches Trüffelschwein. Seit Jahren legt er unter seinem Künstlernamen Oliversum Platten auf und verschickt hin und wieder neue Mixe an Freunde und Bewunderer, zu denen auch der Autor dieser Zeilen gehört. Dieses Glück möchte er nun mit Ihnen, werte Leser, teilen. Weswegen er den Herrn Giemza bat, seinen mal wieder wundervollen aktuellen Mix online zu stellen, woraufhin der Herr Giemza schrieb: „mix 81 gibt's auf soundcloud, wurde ca. 400x gehört … in einem jahr! das schaffen andere in einer stunde. deshalb: mir reicht's! Wenn 20 leute, die ich kenne, sich über die mixe doll freuen, ist mir das mehr wert, als 2000 geister aus dem internetz :)“ Daraufhin der Autor: „Giemza, jetzt hör mal zu: Es haben nur 400 Leute geklickt, weil sonst niemand davon wusste! Also tu mir und der Welt den Gefallen, und lade den neuesten Mix hoch. Die Geister aus dem Internet sind ja auch Leute, ob die du nun kennst oder nicht! Danke.“ So wird hier Content generiert. Gern geschehen. Denn: Hören Sie sich das doch mal an! Ich weiß nicht, was das ist, wie man diese Musiken beschreiben und einordnen soll und wo der Herr Giemza sie gefunden hat, aber es ist genau das Zeug, das ich hören möchte, und vielleicht geht es Ihnen, abenteuerlustiger Leser (und abenteuerlustige Leserin, ist doch klar), ja auch so.

PS: Einfach auf das Bildchen neben dem Play-Button klicken, dann erscheint die Tracklist.

Endlich online – die wundervollen Mixe des Mannes, der sich Oliversum nennt

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · vor 4 Jahren

    wunderwunderwunderschön

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.