Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Lars Gaede
Journalist

Lars Gaede ist Mitbegründer und Piqer des Kanals zur Zukunft der Arbeit – ein Thema, über das er viel schreibt, spricht und moderiert und zu dem er am 30. November eine Konferenz in Berlin organisiert: WORK AWESOME – ein Tag zur Zukunft der Arbeit. (www.workawesome.de)

Zum piqer-Profil
piqer: Lars Gaede
Mittwoch, 11.11.2015

Dunkles Funkeln: Arca bittet in "Vanity" zu Bett.

Alejandro Ghers aka Arca ist der Mann, den man anruft, wenn man schwer verhallte, düster-romantische Future-R'n'B-Sounds braucht, die wie plötzlich zerbrechende Eisskulpturen klingen oder wie ein rückwärts abgespielter Horrorfilm oder wie ein verliebt seufzender Geist, der einen auf einem gräuslich quietschenden Segway verfolgt. Oder so. Heißt: Manchmal anstrengend, immer spannend – und so wundert es einen nicht, dass ihn Leute wie Björk, Kanye West, Kelela oder FKA Twigs um seine Soundflächen bitten, um darauf fröhlich ihre Pirouetten zu drehen. Arca selbst dreht zu seiner am 20. November erscheinenden Platte "Mutant" Videos, in denen es aufs Äußerste um das Innere geht: "Mutant is about sensuality and impulsiveness as escape routes out of rigidity. Softness as a weapon when the mind attacks itself", sagt er.

Aber sehen sie selbst.

Dunkles Funkeln: Arca bittet in "Vanity" zu Bett.
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 1
  1. Florian Schairer
    Florian Schairer · vor etwa 2 Jahren

    spannend und abgefahren. danke!