Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Alexander von Streit
Digitale Schreibmaschine mit anarchistischem Ansatz und bürgerlicher Lebensform = Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Alexander von Streit
Donnerstag, 07.07.2016

Die Pixies sind wieder da

Es gibt Songs, die sind mehr als Musik. "Where is my mind" ist so einer, seit Regisseur David Fincher damit die geniale Schlussszene von "Fight Club" unterlegte, die erst dadurch diese unglaubliche Wucht entwickelte und Filmgeschichte schrieb. Aber die Pixies waren weit mehr als dieses Lied. Ihr Debut-Album "Surfer Rosa", 1988 veröffentlicht auf dem damals eine ganze Generation von Bands prägenden Label 4AD, war eines der wichtigsten Indie-Alben der letzten Jahrzehnte. 

Leider war die Band 1993 schon wieder am Ende – und es dauerte über zehn Jahre, bis die Pixies 2004 wieder zusammenfanden. Doch auch danach verging noch einmal ein Jahrzehnt bis zum nächsten Album: "Indie Cindy". Jetzt aber scheint die Band wieder im Tritt zu sein: Der neue Song "Um Chagga Lagga", bei Soundcloud als Stream anzuhören, bringt uns den Surfpunk der Pixies wieder zurück. Im Herbst soll das sechste Album folgen.

Dass dieser energiegeladene Song übrigens auch anders klingen kann, haben die Pixies bei einem Besuch in der Redaktion des "Rolling Stone" gezeigt. Hier geht es zum Video des Mini-Gigs. Sie sind älter geworden, ja, aber sie können es noch immer. Selbst ohne die prägende Bassistin Kim Deal.

Die Pixies sind wieder da
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!