Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Die 200 besten Alben der Achtziger

christina mohr
Freie Autorin

Geboren in Frankfurt, heute wieder dort lebend und arbeitend - hauptberuflich für einen Sachbuch- und Wissenschaftsverlag, daneben als freie Autorin für Magazine wie Spex, Missy Magazine, Konkret, Die Anschläge, kaput-magazine.com, melodiva.de, culturmag.de.

Zum piqer-Profil
christina mohrMontag, 10.09.2018

An keinem Jahrzehnt arbeiten sich JournalistInnen und Fans so intensiv und heftig ab wie an den 1980er Jahren - egal, ob es um Frisuren, Filme, Politik, Modemarken oder (vor allem) um Popmusik geht.

Zwei aktuelle Beispiele: Die neue Ausgabe der Zeitschrift MusikExpress widmet sich dem "schrillen" Jahrzehnt, und das britische Magazin pitchfork.com hat gar eine 200 Plätze umfassende Liste - inklusive kurzer redaktioneller Begleittexte - erstellt, die nichts weniger als die wirklich besten Alben der Achtziger aufführen will. Und tatsächlich dürfte kaum ein Wunsch offen bleiben, es sei denn, man sucht ausdrücklich nach den abseitigsten musikalischen Verlautbarungen.

Viele erfreuliche Notierungen finden sich wie zum Beispiel die längst fällige Würdigung von Salt 'n' Pepas Platte "Hot, Cool & Vicious" (1986) auf Platz 192, Misfits und Madonna direkt hintereinander (Platzierungen 116 und 115) oder die kleine Shoegaze-Ballung auf den Plätzen 58 und 57 (My Bloody Valentine und Galaxie 500). Vergessene und chronisch Übersehene/-hörte finden Erwähnung wie Laurie Spiegel, Midori Takada oder The Clean - und natürlich tauchen einige auch gar nicht auf (hier eigene Lieblingsplatte eintragen).

Insgesamt: Ein vielfältiger, diverser, kundiger Blick auf ein Jahrzehnt, das zumindest musikalisch viel besser war, als alle Nörgler immer behaupten ;-)

Und wer ist auf Platz eins gelandet? Bitte schauen Sie selbst nach...

Die 200 besten Alben der Achtziger

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.