Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Martin Böttcher
Journalist, Sammler
Zum piqer-Profil
piqer: Martin Böttcher
Sonntag, 21.05.2017

Der futuristische Einsatz von Musik in "Blade Runner"

Auch wenn die Aufmerksamkeit gerade bei einem anderen wiedererweckten Klassiker liegt, in dem Musik ebenfalls eine große Rolle spielt, darf man nicht vergessen: im Oktober kommt die Fortsetzung von "Blade Runner"! Für die Musik (und bestimmt auch für einen Teil des ganzen Soundgebildes im Film) wird der isländische Komponist Johann Johannsson sorgen, der auch schon bei "Arrival" angemessen verstörende Klänge lieferte, ohne sich und seine Musik dabei zu sehr in den Vordergrund zu schieben.

Aber im hier verlinkten Video geht es nicht um den kommenden, sondern um den "alten" Blade Runner-Film. Evan Puschak nimmt sich unter seinem Pseudonym "Nerdwriter" immer wieder alte und neue Filme vor und macht sich dazu ganz eigene Gedanken, die er mit viel Faktenwissen ergänzt - ein echter Nerd eben. In sehr verständlichem Englisch erzählt er in diesem Fall, wie der Einsatz neuer Technik (Synthesizer und Reverb-Gerätschaften) und neuer Ideen (Musik und Dialog und Geräusche verschwimmen miteinander, man weiß nicht genau, wo das eine endet und das andere anfängt) die ganz besondere Atmosphäre des 1982 veröffentlichten Films bestimmen. "Blade Runner" war bei seiner Veröffentlichung nicht sonderlich erfolgreich, entwickelte sich aber in den Jahren danach zu einem echten Klassiker. Das lag auch an der von Vangelis komponierten Musik. Dieser Nerdwriter-Vortrag zur Soundwelt von "Blade Runner" ist jedenfalls sehr schön geraten - und auch ein bisschen wie Schule, nur ohne den ganzen Kram, der an Schule genervt hat. Ach ja, zu "Arrival" hatte sich der Nerdwriter natürlich auch schon mal Gedanken gemacht.

Der futuristische Einsatz von Musik in "Blade Runner"
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!