Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

piqd

Frederik Fischer
Sub-, Pop- und Netzkulturkorrespondent
Zum piqer-Profil
piqer: Frederik Fischer
Freitag, 12.05.2017

Die besten Republica-Talks

Bei der diesjährigen Republica waren sechs piqer im Programm vertreten und noch viel mehr waren als Gäste dabei. Ich habe mal in die Runde gefragt, welche Talks sie besonders gelungen fanden. Hier die Antworten: 

Mit drei Nennungen am häufigsten erwähnt wurde der Talk von Kognitionswissenschaftlerin Elisabeth Wehling, die mit dem Mythos des rationalen Wählers aufräumt und erklärt wie Trump mit politischem Framing die Wahl gewann.

Politisch geht's weiter mit "Hacking Democracy: Power and Propaganda in the Digital Age" und Markus Reuter, der das Netzwerkdurchsetzungsgesetz im Detail erklärt. Überhaupt war die diesjährige Republica wieder deutlich politischer als in den letzten Jahren. Es scheint Konsens, dass das Netz mitverantwortlich für den Aufstieg von Populisten weltweit ist. Auch ich kann mir nicht vorstellen, dass das Netz keinen maßgeblichen Einfluss hat, aber belegen kann ich den Eindruck nicht. Niemand kann das. Scheinbar. Auftritt: Konrad Lischka und Christian Stöcker mit ihrem Talk "Etwas Empirie: Was wir wirklich über Filterblasen, Fake News und die Digitale Öffentlichkeit wissen."

Apropos Fake News: Wie Medien mit Falschmeldungen umgehen, diskutiert dieses (netz)prominent besetzte Panel (u.a. mit Stefan Niggemeier, Richard Gutjahr und Niddal Salah-Eldin): "Survival of the fakest? ARD und andere Medien im Kampf gegen gezielte Falschinformation". Wie besagte Medien wiederum mit Nutzerdaten umgehen, wird hier erklärt: "Big Data = Big Possibility = Big Responsibility."

Wie selbstbestimmt sind wir noch in einer zunehmend automatisierten Zukunft? Dieser Frage widmet sich dieser Vortrag: "Make life easy (again)!? Was wollen wir uns von Technologie abnehmen lassen und zu welchem Preis?"

Nach so viel schweren Themen, mal etwas niveauvolle Unterhaltung: Felix Schwenzel über "Die Kunst des Liebens". Locker-leicht aber trotzdem sehr lehrreich geht's weiter mit "Fake Sells: Eine wahre Geschichte in 2000 Facebook Copys", einer Datenanalyse, die zeigt "wie sich Falschmeldungen auszahlen und mit welchen Strategien Medien Fakes verbreiten: Jeder dritte Facebook-Post enthält Spuren von Unwahrheit."

Und hier abschließend noch eine tame-Auswertung mit den 10 wichtigsten Links aus über 70.000 Tweets zur Republica.

P.S.

Vielen Dank an Moritz Orendt, Ulrike Klode, Ralph Diermann, Rico Grimm, Marion Bruchhäuser, Bernd Oswald und Maximilian Rosch für eure Empfehlungen!

P.P.S.

Wenn ihr, liebe Leserinnen und Leser, noch weitere Empfehlungen habt, postet diese bitte in die Kommentare. Ich bin gespannt. 

P.P.P.S.

Katrin Rönicke hat für den piqd-Podcast auf der Republica eine Reihe von Interviews geführt. Hier geht es zu den Folgen mit 

  • Moritz Hoffmann (über die Konstruktion und Manipulation von Geschichtsbildern im Netz)
  • Magdalena Taube (über das bedingungslose Grundeinkommen)
  • Ralph Diermann (über die Zukunft des Stromhandels und was das mit der Blockchain-Technologie zu tun hat)

 

Die besten Republica-Talks
9,3
13 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!