Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Florian Meyer-Hawranek
Head of Content, PULS

Redakteur bei PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks | u.a. für den Podcast "Einfach machen" und die Reportagereihe "Die Frage" | davor: Reporter für Fernsehen, Hörfunk und Print u.a. für quer | unterwegs in München, im Netz und in Lateinamerika

Zum piqer-Profil
piqer: Florian Meyer-Hawranek
Freitag, 17.06.2016

Was ist eigentlich mit Tumblr passiert?

1,1 Milliarden Dollar - soviel legte Yahoo für Tumblr hin. Für Kreativität, coole Foto-Remixe, Gifs, Memes und jede Menge junge Leute. Tumblr-Gründer David Karp blieb damals Tumblr-Chef. Und: Marissa Mayer, Yahoo CEO, gab das Versprechen, es "nicht zu versauen"; she promised "not to screw it up" for its users - aber auch für Yahoo und Tumblr selbst und für deren Mitarbeiter.

She tried to make good on that pledge by staying mostly hands off for the first year. By early 2015, however, Tumblr was at risk of being dragged down by Mayer and Yahoo.

Und jetzt, zwei Jahre danach? Ist eben diese Marissa Mayer erstmal ziemlich zu spät für eines der wenigen Treffen mit dem Tumblr-Team. Aber das größere Problem ist, dass Tumblr nicht mehr zieht wie früher - wegen der neuen Konkurrenz durch Snapchat oder Giphy, aber auch wegen Fehlentscheidungen der Yahoo-Führung.

Tumblr has fallen out of the top 100 list of free iOS apps in the U.S. as of the beginning of June, according to data from AppAnnie, an app analytics service. Research firm eMarketer projects that “the gap [in users] between Tumblr and its competitors will widen through 2020.”

Seth Fiegermans Analyse, was aus Yahoos Versprechen "not to screw (Tumblr) up" wurde .

Was ist eigentlich mit Tumblr passiert?
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!