Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Simon Hurtz
SZ, VOCER Millennial Lab, Social Media Watchblog

Mag es, gute Geschichten zu erzählen.
Mag es, gute Geschichten zu lesen.
Mag es, gute Geschichten zu teilen. Das tut er hier.
Mag es gar nicht, in der dritten Person über sich zu schreiben.

Zum piqer-Profil
piqer: Simon Hurtz
Mittwoch, 21.08.2019

#Twittersperrt: Tom Hillenbrand versucht seit mehr als 100 Tagen, seinen Account zurückzubekommen

Im Mai war #Twittersperrt kurzzeitig in allen Medien. Die Plattform sperrte unter anderem den Account des IT-Rechtsanwalts Thomas Stadler wegen eines drei Jahre alten Tweets, auch die Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli war betroffen. Etliche Redaktion griffen die Farce auf (Zusammenfassungen gibt es etwa bei Heise und Golem), und Twitter schaltete die Konten wieder frei.

Seitdem ist das Thema fast völlig aus der Öffentlichkeit verschwunden – für einige Betroffene ist es aber nach wie vor aktuell und relevant. Dazu gehört der Autor Tom Hillenbrand. Sein Konto ist seit 106 Tagen gesperrt, weil er sich weigert einen Tweet zu löschen.

In Anlehnung an Stadlers Tweet ("Dringende Wahlempfehlung für alle AfD Wähler. Unbedingt den Stimmzettel unterschreiben. ;-)") hatte Hillenbrand ähnlich satirische Ratschläge für Wählerïnnen aller großen Parteien verfasst. Doch Twitter versteht keinen Spaß und erst recht keine Ironie – selbst wenn sie mit dem Holzhammer daherkommt.

Für das Unternehmen verstoßen Hillenbrands Tweets gegen die "Richtlinie zur Integrität von Wahlen". In einer Anhörung des Bundestags begründete Twitter das Vorgehen: Man wolle verhindern, dass die Plattform missbraucht werde, um Wahlen zu manipulieren.

Ich bin nicht sicher, ob Hillenbrands Tweet allzu großes Manipulations-Potenzial hat. Ganz sicher bin ich dagegen, dass Twitters Umgang mit seinen Nutzerïnnen, vorsichtig ausgedrückt, großes Verbesserungspotenzial hat.

In bislang 17 Updates dokumentiert Hillenbrand seinen vergeblichen Protest. Er mahnt ab – keine Reaktion. Er schreibt einen weiteren Blogeintrag und erklärt, warum er sich in seiner Meinungsfreiheit eingeschränkt fühlt – keine Reaktion. Er schickt eine Einstweilige Verfügung nach Irland – keine Reaktion.

Wenn Facebook eine Black Box ist, dann ist Twitter ein schwarzes Loch.

#Twittersperrt: Tom Hillenbrand versucht seit mehr als 100 Tagen, seinen Account zurückzubekommen
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.