Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge - um den Dienst bereitzustellen, Seitenzugriffe zu analysieren und auch um Werbung zu personalisieren. Informationen über die Nutzung von piqd werden dabei auch an Dritte weitergegeben.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Magdalena Taube
Redakteurin
Zum piqer-Profil
piqer: Magdalena Taube

Schöne Post-Snowden-Welt, oder: Lässt sich wirklich nichts ändern?

Seit den Snowden-Enthüllungen fällt oft das Schlagwort von der Post-Snowden-Welt. Es suggeriert, dass sich etwas geändert hat oder zumindest anerkannt wird, dass wir in einem Zustand der permanenten Überwachung leben. Doch wie sieht es in der Praxis aus? Wie könnte ein Paradigmenwechsel tatsächlich eingeleitet werden? In seinem Essay schlägt Krystian Woznicki vor, die Idee der Commons als Grundlage für ein Umdenken zu nehmen. Wer wissen, will, wie das gehen soll und welche Argumentation sich dahinter verbirgt, muss sich genau 12 Minuten Zeit für den Text nehmen.

Schöne Post-Snowden-Welt, oder: Lässt sich wirklich nichts ändern?

Dir gefällt das? Keinen piq mehr verpassen!

Kostenlos registrieren

8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde Premium Mitglied! Für 3€ /Monat.

Jetzt upgraden

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.