Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Magdalena Taube
Redakteurin
Zum piqer-Profil
piqer: Magdalena Taube
Dienstag, 21.02.2017

Fake News und ihre Folgen in Kurdistan

Was genau mit dem Begriff Fake News gemeint ist, wird die Journalismusforschung hoffentlich irgendwann in den nächsten Jahren klären. Der Text bei Niqash.org (eine tolle dreisprachige News-Quelle für den Irak und Kurdistan) geht auf Fake News in der autonomen Region Kurdistan ein. Er stellt vier Geschichten vor, die 2016 in der Region für Aufsehen sorgten und teilweise fatale Folgen hatten. Darunter fällt die Geschichte um den erfundenen Krankenhausaufenthalt des Anführers der Oppositionspartei Nawshirwan Mustafa — hier wurde einfach in ein Werbe-Foto eines Krankenhauses der Kopf Mustafas eingefügt. Photoshop-Journalismus? Die Fälle, die vorgestellt werden, sind bizarr und gleichsam interessant. Fake News, manipulierte Meldungen, Propaganda: Das alles gibt es nicht nur „bei uns" im Westen. Doch die Folgen absichtlich verbreiteter Falschmeldungen können grundverschieden sein.

Fake News und ihre Folgen in Kurdistan
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!