Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Theresia Enzensberger
Journalistin und Herausgeberin des BLOCK Magazins
Zum piqer-Profil
piqer: Theresia Enzensberger
Dienstag, 08.03.2016

Ein Ausflug in die Abgründe des Reality TV

2010 setzte MTV die Reality-Show "The Hills" nach vier erfolgreichen Jahren ab. Sechs Jahre später besucht Mitchell Sunderland nun Spencer und Heidi, kurz "Speidi", das meistgehasste Paar der Show, in Santa Barbara. 

Der Zynismus, mit dem die beiden die Macher und das Publikum der Show manipulierten, ist gleichermaßen beeindruckend und erschreckend. "They decided to play the villains because it would get the show higher ratings, and bringing in higher ratings could help make them the A-plot," heißt es da zum Beispiel. Das geht natürlich gegen jede Vorstellung, die man von den "Stars" solcher Fernsehsendungen hat, als ausgebeutete Opfer von Produzenten und Regisseuren. Trotzdem, ohne Schaden kamen die beiden natürlich nicht davon.

Dieser Text nutzt das Format der Reportage, um wenig zu kommentieren und trotzdem ein Bild von den Abgründen zu zeichnen, die sich in diesem Genre auftun. 

Auch gut: Absurde Zitate wie: "[The Hills getting cancelled] was our 9/11." (Spencer)

Ein Ausflug in die Abgründe des Reality TV
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!