Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Den Besten in den Topf geschaut – das steckt hinter Spitzenküche

Sven Prange
Journalist

Journalist. Interessiere mich für: Medienmodelle, die funktionieren; politische Prozesse, die beteiligen; digitale Transformation, die hilft; Ökonomie, die funktioniert, alles, was mit nachhaltiger Land- und Lebensmittelwirtschaft zu tun hat.

Zum piqer-Profil
Sven PrangeMittwoch, 28.12.2022

Kunst oder Klamauk für Gutverdienende? Deutschlands Verhältnis zur Spitzenküche ist nicht ganz einfach. Einerseits hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten eine Gruppe an Kochköpfen gebildet, die international in der Breite und Qualität den Vergleich nicht zu scheuen braucht. Andererseits gilt die elaborierteste Form des Kochens vielen angesichts von Abend-Preisen jenseits der 200 Euro pro Kopf als abgehoben und dekadent.

Diese sechs Portrait-Protagonisten des SWR bieten die Möglichkeit, mit diesem Klischee aufzuräumen. Über Wochen begleitet die Kamera junge Spitzenköche durch ihren Alltag. Zeigt die nachdenklichen wie die energiegeladenen Momente so eines Spitzenkochlebens und wie viel Esprit und Arbeit allein in einem Menü steckt.

Dabei kommen die profiliertesten Köche der "neuen Garde" in deutschen Restaurants vor. Köche wie Felix Schneider aus dem Nürnberger etz oder Ricky Saward aus dem Frankfurter Seven Swans – Köche, die nicht einfach "nur" exzellent kochen, was schon fordernd genug ist, sondern eine völlig neue, eigene Philosophie des Kochens, des Essens und der Gastlichkeit erschaffen. 

So zeigt die Serie die vielen bemerkenswerten Entwicklungen in deutschen Küchen – und leider auch eine nicht so positive: Alle Protagonisten sind männlich. Das freilich ist nicht unbedingt den Filmemachenden vorzuwerfen – sondern eher der Branche. Spiegelt es doch die Geschlechterverhältnisse in deutschen Spitzenküchen recht gut wider.

Den Besten in den Topf geschaut – das steckt hinter Spitzenküche

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 2
  1. Gerhard Östermann
    Gerhard Östermann · vor einem Monat

    Auf der Website des Saarländischen Rundfunks habe ich gesehen, dass mit Sonja Baumann und Cornelia Fischer doch zwei Frauen als Protagonistinnen portraitiert wurden.

  2. Theresa Bäuerlein
    Theresa Bäuerlein · vor einem Monat · bearbeitet vor einem Monat

    Ein Koch hat mir mal erzählt, in Deutschland müssten Gerichte vor allem toll aussehen, wenn die Leute bereit sein sollen, hohe Preise dafür zu bezahlen. Ob das stimmt?

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.