Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Ideen und Lösungen

Emran Feroz
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Emran Feroz
Sonntag, 31.05.2020

Zusammengefasst: Proteste in den USA und auf was man achten sollte

Seit der Afroamerikaner George Floyd von einem weißen Polizisten ermordet wurde, tobt die Stimmung in den USA. In zahlreichen Städten herrschen aufgrund der massiven Proteste Ausgangssperren. Die Polizei geht nicht nur gegen Demonstranten vor, sondern auch gegen Journalisten. 

Ein paar lesenswerte Texte zu diesen Entwicklungen:

- Meine Kollegin Kandist Mallett, die in LA lebt, gehört zu den fähigsten afroamerikanischen Journalisten des Landes. Ihre Stücke sind immer ein Kracher. Nun hat sie eine Kolumne für das Magazin "Teen Vogue" gestartet. Ihr erster Artikel behandelt den organisierten Protest und wie man dabei vorgehen sollte. Journalismus und Aktivismus gehen in den USA vor allem in diesen Tagen Hand in Hand. Mallett ist jemand aus der Szene, und das wird auch bei ihrer Haltung deutlich. Ihre Kolumne "Black Canary" kann ich wärmstens empfehlen. 

- Wichtig ist auch diese absolut lesenswerte Satire der Washington Post, die folgender Frage nachgeht: Wie würden westliche Medien über das Chaos in den USA berichten, wenn es eben nicht um ebenjene USA gehen würde? U. a. ist die Rede von der "ehemaligen britischen Kolonie" und "Amerika-Experten", die zitiert werden. Kurz und knapp: Dieser Text zerstört all den Eurozentrismus, der von vielen Medien weiterhin gepflegt wird. 

- Hinzu kommt dieser schöne Text im "New York Review of Books", der das aktuelle Geschehen gut zusammenfasst: 

"In the three days since the horrific death in police custody of George Floyd, an unarmed black man, in broad daylight, Minneapolis has been transformed almost beyond recognition. From an outwardly calm, notably progressive metropolis—a city led by a young, liberal mayor and a black police chief—it has suddenly felt more like civil-rights-era Newark or Detroit. A place where police spray mace indiscriminately on pedestrians from a squad car window; where people have ransacked Targets, Walgreens, and many other local businesses; where the sounds of stun grenades and helicopters and emergency sirens can be heard at any hour of the night."
Zusammengefasst: Proteste in den USA und auf was man achten sollte

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Theresa Bäuerlein
    Theresa Bäuerlein · vor 4 Monaten

    Wow, die Satire der Washington Post ist stark - und verwirrend, weil man es nicht gewöhnt ist, so auf die USA und die Menschen dort zu blicken. „Africa could be an ideal asylum destination (...) It is proof that being a black person in this world doesn’t kill you, but being a black person in America clearly can.”

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Ideen und Lösungen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.