Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Ideen und Lösungen

Emran Feroz
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Emran Feroz
Samstag, 29.02.2020

Egal, ob man will oder nicht: Frieden geht nur mit den Taliban

Ich habe diesen Beitrag im Jahr 2017 für Perspective Daily geschrieben. PD ist ein Portal für konstruktiven Journalismus, wie manche hier bereits wissen.

Und es gibt auch einen Grund, warum ich diesen Beitrag heute poste. Was damals vorhergesagt wurde, ist heute nämlich eingetreten

Washington und die Taliban haben heute in Katar ein Abkommen unterzeichnet, was tatsächlich einen langfristigen Frieden in Afghanistan möglich machen könnte.

Der nächste Schritt wäre der sogenannte intra-afghanische Dialog zwischen ALLEN innerafghanischen Akteuren. Eine wichtige Rolle müssen in diesem Kontext die junge Zivilgesellschaft und natürlich Frauen spielen. 

Man sieht allerdings, dass Gespräche und ein gewisser politischer Wille (den Trump aus anderen Gründen - Stichwort Wiederwahl - an den Tag bringt) tatsächlich zu einer Lösung führen können. 

Der heutige Deal beinhaltet einen vollständigen Abzug der US-Truppen aus Afghanistan, und zwar innerhalb von 14 Monaten. Wichtig ist natürlich, dass sich nicht abermals ein Szenario á la 1990er-Jahre abspielt, sprich, Bürgerkrieg.

Dies kann nur verhindert werden, wenn alle Afghanen an einen Tisch sitzen und selbstständig über ihre Zukunft verhandeln. 

Ich nehme wohl selbst an diesen Gesprächen teil und werde jegliche Entwicklungen hier mit den LeserInnen teilen. 

Egal, ob man will oder nicht: Frieden geht nur mit den Taliban
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Ideen und Lösungen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.