Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Literatenfunk

Jan Kuhlbrodt
Autor und Philosoph

*1966 in Karl-Marx-Stadt
Studium in Leipzig und Frankfurt am Main
Redakteur bei EDIT und Ostraghege
freier Autor
letzte Veröffentlichungen: Kaiseralbum (Verlagshaus Berlin), Das Modell (Edition Nautilus), Die Rückkehr der Tiere (Verlagshaus Berlin)

Zum piqer-Profil
piqer: Jan Kuhlbrodt
Montag, 03.08.2020

Carsons Rede

Die von Anja Utler ins Deutsche übertragene Rede zur Poesie der kanadischen Dichterin Anne Carson findet in ihrer gedruckten Ausgabe, die im Göttinger Wallstein Verlag erschienen ist, auf zwanzig Seiten Platz. Ich habe sie inzwischen zwei oder drei Mal gelesen und ich habe hin und wieder in die englischsprachige Version gelugt, die sich im Buch der deutschen anschließt. Es ist also gewissermaßen ein umgekehrtes Verhalten zu dem, das ich an den Tag legte, als ich die Rede im Internet mitverfolgte, und zuerst auf das englischsprachige Original hörte und dann erst auf die eingeblendeten Untertitel in Utlers Version. Und natürlich erfahre ich mehr vom Text, wenn ich ihn im Buch lese, zumal hier das witzige Spiel mit den Hüten wegfällt, das Carson auf dem Video zelebriert. Auch kann ich, wenn ich lese, das Tempo der Lektüre selbst bestimmen. Ich verwandle letztlich durch mein Verhalten den mir angetragenen fremden Text in den meinen. Weil er aber, oder das Video im Internet, festgezurrt ist, kann ich ihn auch immer wieder in seiner Fremdheit aufsuchen.

Carsons Rede

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Literatenfunk als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.