Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Natalie Mayroth
Journalistin, Kulturwissenschaftlerin, Netizen
Zum piqer-Profil
piqer: Natalie Mayroth
Samstag, 07.07.2018

Wovor sich alle Eltern fürchten – vor 20 Jahren eröffnete das erste Kinderhospiz Deutschlands

„(…) es (ist) aber auch eine Bereicherung zu sehen, wie viel Lebensfreude sterbenskranke Kinder uns geben", sagt Rüdiger Barth, der das Kinderhospiz Balthasar seit 16 Jahren leitet.  

Vivien Leue spricht in ihrem Radiostück ganz offen mit Betroffenen und MitarbeiterInnen und zeigt – Offenheit hilft nicht nur Kindern, sondern auch Eltern und anderen Familienangehörigen. Für so manchen jungen Besucher, wie dem 6-jährigen Sandro, ist es sogar wie im "Kinderhotel". Denn zum Unterschied von Hospizen für Erwachsene kommen die Kinder direkt nach der Diagnose drei-, viermal im Jahr als Gäste vorbei. 

"Aber Leute, es geht darum, das Leben, was sie haben, noch so zu gestalten, dass es lebenswert ist für die Familie und für die Geschwisterkinder, die oft sehr leiden. Und kranke Kinder haben keine Lobby, das muss man so sagen", 

erklärt Schwester Katharina von den Olper Franziskanerinnen, die im Kinderhospiz Balthasar arbeitet und manchmal auf großes Missverständnis stößt, wenn sie Spenden für die Einrichtung (darunter auch Spielzeug) akquiriert.  

So viel mehr möchte ich gar nicht verraten, es ist ein hören- und lesenswerter Beitrag über den Umgang mit dem Tod und warum man (mehr) in Pflege investieren sollte. Der Familie von Sandro und bisher 800 weiteren Kindern haben sie so vielleicht sogar die Angst vorm Sterben genommen.  

Wovor sich alle Eltern fürchten – vor 20 Jahren eröffnete das erste Kinderhospiz Deutschlands
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!