Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Natalie Mayroth
Journalistin, Kulturwissenschaftlerin, Netizen
Zum piqer-Profil
piqer: Natalie Mayroth
Donnerstag, 26.09.2019

Willkommen in der Mommune: Unter Müttern ist man weniger allein

Was tun, wenn einem das Geld fehlt als Alleinerziehende eine eigene Wohnung zu unterhalten? Oder die Einsamkeit an der Tür kratzt? Auf der Webseite CoAbode stößt Emily Blake auf Mütter in ähnlicher Situation. Doch kann das funktionieren, in einer WG aus Müttern und Kindern zu leben? Die "Mommune" ist der Versuch. 

In late July Blake picked up the keys for a five-bedroom home in Central Alemeda, an area of Los Angeles in California. There she and three mothers and their children will make their own ‘mommune’. Mommunes, a play on the word ‘communes’, are part of a trend of changing living situations as the traditional nuclear family structure evolves.

Dass die Idee von Carmel Boss, Gründerin der Plattform CoAbode, Zustimmung findet, wundert bei allein 15 Millionen alleinerziehenden Müttern in den USA nicht. Über 20 Prozent der Mütter befinden sich in dieser Situation. (In Deutschland sind etwa 2,7 Millionen Eltern alleinerziehend.) In den 60ern sah das noch anders aus, aber die Zeiten ändern sich. Und nicht alles war früher besser. Was aber dennoch problematisch ist: Wie in Deutschland, sind auch jene Mütter in den USA besonders von Armut bedroht. Da kann es nur helfen, sich die Kosten sowie Betreuung und Co zu teilen. Auch in Deutschland gibt es übrigens Mütter-WGs. Also warum nicht, falls es mit dem Partner*in nicht klappen sollte? 

Willkommen in der Mommune: Unter Müttern ist man weniger allein
7,1
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Liebe, Sex und Wir als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.