Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Wie eine 102-jährige Frau auf ihre Scheidung mit 70 zurückblickt

Theresa Bäuerlein
Journalistin. Autorin. Seit (gefühlt) schon immer.
Zum piqer-Profil
Theresa BäuerleinMontag, 12.06.2023

Das ist die Geschichte einer Frau, die mit knapp 70 eine schlimme Trennung durchmachte und danach noch einmal ganz neu anfing. 

Kurz vor ihrem 70. Geburtstag überreichte Gladys McGareys Ehemann Bill ihr die Scheidungspapiere. 46 Jahre waren sie an diesem Punkt verheiratet gewesen. Bill hatte die Papiere sechs Monate lang in seiner Aktentasche herumgetragen und sagte, er würde „eine schnelle Unterschrift begrüßen“.

Für Gladys war der Trennungsschmerz unermesslich – das Schlimmste, was sie je erlebt hat, sagt sie heute. Schwerer sogar als die beiden Krebserkrankungen, die sie in ihren 30ern und 90ern durchmachte. Erst als sie 93 war, konnte sie die Trennung wirklich akzeptieren. 

Ein Wendepunkt kam, als McGarey auf dem Rückweg von ihrer und Helenes Klinik war. Sie hatte gerade eine Einladung zu Bills Hochzeit erhalten. "Ich war so wütend, dass ich schrie. Ich hielt am Straßenrand an und dachte mir: 'Willst du so weitermachen? Ich meine, das ist wirklich ekelhaft.'"

Heute, mit 102, sagt sie: 

„Ich bereue nicht eine Minute, die ich als Bills Frau verbracht habe.“ Aber als er 2008 starb, „hat mein Leben diese erstaunlichen Dimensionen angenommen, die überhaupt nichts mit ihm zu tun haben“, sagt sie. „Was ich gewählt habe, funktioniert für mich.“

Wie eine 102-jährige Frau auf ihre Scheidung mit 70 zurückblickt

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 2
  1. Hermann J. F. König
    Hermann J. F. König · vor 9 Monaten

    Danke für die immer wieder erquickenden Geschichten! Super!

    1. Theresa Bäuerlein
      Theresa Bäuerlein · vor 9 Monaten

      Danke für das schöne Feedback :)

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Liebe, Sex und Wir als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.