Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Theresa Bäuerlein
Journalistin. Autorin. Seit (gefühlt) schon immer.
Zum piqer-Profil
piqer: Theresa Bäuerlein
Donnerstag, 11.01.2018

Wie aus einem Hass-Kommentar auf Twitter ein wirklich berührendes Gespräch wurde

Ja, es ist boredpanda.com, aber diese "Geschichte" ist beachtenswert: Eigentlich ist es nur die Darstellung eines Twitter-Dialogs zwischen US-Comedian Sarah Silverman und einem Nutzer, der nur ein Wort schrieb: "C*nt" also "F*tze". Silverman hätte mit Recht sauer sein können. Sie hätte den Typen ignorieren oder zurückschimpfen, ihn bei Twitter melden können. Stattdessen liest sie seine sonstigen Tweets durch, erkennt, dass da ein Typ schreibt, der sich irgendwie abreagiert, aber eigentlich vor allem frustriert ist und Rückenschmerzen hat - und reagiert freundlich. 

 Ich habe deine Timeline gelesen und sehe, was du tust und dass deine Wut eigentlich nur versteckter Schmerz ist. Aber das weißt du. Ich kenne das Gefühl. PS: Mein Rücken tut auch verdammt weh!

Manchmal braucht es anscheinend wirklich nicht mehr als ein freundliches Wort bzw. ein paar freundliche Sätze auf einen Angriff. Der Mann bricht quasi sofort zusammen und erzählt Silverman, wie es ihm eigentlich geht und entschuldigt sich. Das ganze endet damit, das Silverman ihre 12 Millionen Follower fragt, ob jemand dem Mann mit seinen Rückenschmerzen helfen kann. Und findet tatsächlich Hilfe. 

Wie aus einem Hass-Kommentar auf Twitter ein wirklich berührendes Gespräch wurde
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!