Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Antje Schrupp
Politikwissenschaftlerin, Journalistin
Zum piqer-Profil
piqer: Antje Schrupp
Mittwoch, 04.07.2018

Warum Sexualpädagogik für Kinder so wichtig ist

Wie früh soll man mit Kindern über Sexualität sprechen - und wie? Die Sexualpädagogik ist derzeit zentrales Thema rechtspopulistischer Angriffe gegen liberale gesellschaftliche Positionen. Das Bemühen, Kinder möglichst rechtzeitig und vorurteilsfrei über Geschlechter, Sex und Fortpflanzung zu informieren, wird als „Frühsexualisierung“ diffamiert. Dabei ist genau diese Aufklärung heute umso wichtiger geworden, weil viele Kinder und Jugendliche schon sehr früh im Internet mit Pornos in Kontakt kommen. Auch gegen sexualisierte Gewalt oder Übergriffigkeit vonseiten Erwachsener sind sie besser gewappnet, wenn es für sie kein Tabu ist, über das „Untenrum“ zu sprechen. Lesenswertes Interview mit der österreichischen Sexualpädagogin Gabriele Rothuber.

Warum Sexualpädagogik für Kinder so wichtig ist
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!