Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Antje Schrupp
Politikwissenschaftlerin, Journalistin
Zum piqer-Profil
piqer: Antje Schrupp
Donnerstag, 09.08.2018

Streben nach Besserem: Online wird nach oben gedatet

Versuchen kann man es ja mal, scheinen sich viele Nutzer und Nutzerinnen beim Online-Dating zu denken: Sie schicken überwiegend Anfragen an Menschen, die deutlich attraktiver sind als sie selbst. Das ist jedenfalls das Ergebnis einer US-amerikanischen Studie, die heute durch die Medien geht (ich habe einen der deutschen Texte verlinkt, wer einen Blick in das englische Original werfen möchte: Hier!

Es ist noch fraglich, wie repräsentativ die Ergebnisse sind und ob sie sich auf andere Länder übertragen lassen, aber es scheint plausibel, dass man beim Online-Anbahnen von Beziehungen eher eine Absage riskiert - ist schließlich weniger demütigend als bei Face-to-Face-Kontakten. Wie sich das langfristig auf Beziehungsfindungen auswirkt - denn es kann ja rein mathematisch nicht aufgehen, dass alle "nach oben" daten - muss sich noch rausstellen. Die Studie hat lediglich die allererste Phase untersucht; ob und welche Beziehungen sich dann tatsächlich ergeben, ist unklar.

Interessant auch die Art, wie "Attraktivität" im Design der Studie bestimmt wurde, nämlich so ähnlich wie bei Google: Je mehr Verweise von selbst attraktiven Personen jemand bekommt, desto attraktiver wird er oder sie selber sein. 

Funfact (trauriger) nebenbei: Männer gelten bis zum Alter von 50 Jahren umso attraktiver je älter sie sind. Bei Frauen hingegen zeigt die Attraktivitätskurve schon ab 18 nach unten.

Streben nach Besserem: Online wird nach oben gedatet
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Liebe, Sex und Wir als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.