Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Theresa Bäuerlein
Journalistin. Autorin. Seit (gefühlt) schon immer.
Zum piqer-Profil
piqer: Theresa Bäuerlein
Samstag, 31.12.2016

Pornos = Krise der Volksgesundheit?

Die Überschrift dieses piqs lässt vielleicht an die neueste AfD-Idee zur Sexerziehung denken. Darum geht es aber nicht. Sondern um eine These der Soziologieprofessorin Gail Dines, die sagt, dass wir nach Jahrzehnten an Forschung sagen können, dass Pornos unsere Vorstellungen von Sex "gekidnapped" haben. Das heißt: 

The thing is, no matter what you think of pornography (whether it’s harmful or harmless fantasy), the science is there. After 40 years of peer-reviewed research, scholars can say with confidence that porn is an industrial product that shapes how we think about gender, sexuality, relationships, intimacy, sexual violence and gender equality — for the worse. 

Dines geht ziemlich weit in ihrer Argumentation: Sie vergleicht die Pornoindustrie (und die Verharmlosung ihrer Auswirkungen) mit der Tabakindustrie. Das Porno-Problem sei keine moralische, sondern eine gesundheitliche Frage.  Dazu listet sie eine Reihe ziemlich verstörender Forschungsergebnisse auf, die ihre These stützen. Und kommt zu dem knallharten Schluss: 

As the research shows, porn is not merely a moral nuisance and subject for culture-war debates. It’s a threat to our public health.

Das ist vielleicht etwas dramatisch. Trotzdem: Der Artikel gibt zu denken. 

Pornos = Krise der Volksgesundheit?
7,1
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 4
  1. Nils Pickert
    Nils Pickert · vor 12 Monaten

    Liebe Theresa,
    gibt es zu diesem Thema auch irgendwo einen Text von dir? Würde mich interessieren.

    LG
    Nils

    1. Theresa Bäuerlein
      Theresa Bäuerlein · vor 12 Monaten

      Lieber Nils, ja, ich habe einige Texte zu Pornos geschrieben, zum Beispiel die hier:

      krautreporter.de/255-porno...
      krautreporter.de/707-von-e...
      krautreporter.de/1449-uns-...
      krautreporter.de/1448--wie...

    2. Nils Pickert
      Nils Pickert · vor 12 Monaten

      @Theresa Bäuerlein Liebe Theresa,
      ich les ja ziemlich viel von dir, von daher kannte ich die alle schon :-)
      Was ich meinte war, ob du dich irgendwo schon einmal zu der Frage "Sinnhaftigkeit und Daseinsberechtigung von Pornografie im Allgemeinen und von Pornografie von und für Frauen im Speziellen" gemacht hast. Aus deinen Interviews mit den entsprechenden Protagonist*innen lässt sich das natürlich auch herauslesen. Aber ich hätte dreisterweise am liebsten einen Longread zu diesem Thema von dir.
      LG
      Nils

    3. Theresa Bäuerlein
      Theresa Bäuerlein · vor 11 Monaten

      @Nils Pickert Haha - okay, das nehme ich natürlich als Kompliment :) Nein, so einen Longread habe ich noch nicht geschrieben, sollte ich vielleicht mal machen.