Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Judka Strittmatter
freie Journalistin und Autorin
Zum piqer-Profil
piqer: Judka Strittmatter
Freitag, 01.09.2017

Nur dem Entdecker peinlich: Sex im Freien

Die Saison neigt sich, deshalb schnell noch etwas zum Thema siehe oben. Warum vögelt die Menschheit so gern im Freien? Oder wenigstens große Teile von ihr? Denn darf man einschlägigen Statistiken glauben, ist das Kopulieren unter Koniferen ziemlich angesagt. Als Berlinerin und Anwohnerin des Mauerparks kann ich das nur bestätigen. Erst neulich in der Dämmerung wollte ich schon wieder Hilfe holen, aber das Mädel, das dort stöhnte, hatte dann doch keine Schmerzen. Und weil man in einer Nachbarschaft, die sich für die coolste der Welt hält, auch mit einem wohlmeinenden "Get a Room!“ nicht weiterkommt, muss man sich fügen. Oder Ohropax einführen. Oder still weinen. Oder wegziehen. Also: Warum rammeln wir so gern im Freien? Der wunderbare Dr. Ulrich Clement, Paartherapeut und Sexualforscher, klärt auf.

"Schon Freud sagte über die Erotik: Wo die Menschen keine Hindernisse vorfinden, denken sie sich selbst welche aus."

Nur dem Entdecker peinlich: Sex im Freien
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!