Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Theresa Bäuerlein
Journalistin. Autorin. Seit (gefühlt) schon immer.
Zum piqer-Profil
piqer: Theresa Bäuerlein
Donnerstag, 31.05.2018

"Elternsein liebe ich nicht unbedingt"

Die ist der angenehm unjammerige Bericht eines Vaters, der für seine Kinder tatsächlich genau so viel da ist, wie deren Mutter. Was selten ist: Im Schnitt verbringen Väter laut einer OECD-Statistik 37 Minuten am Tag mit ihren Kindern. 

Das ist verdammt wenig und man hört viele Gründe dafür, gute Gründe auch. Jedoch: 

Und ich kenne es selbst, dass Väter Druck haben, trotz Nachwuchs im Job über ihre Grenzen zu gehen. Ich verstehe, dass manche – auch mit Blick auf die Zukunft ihrer Kinder – besonderen Wert auf finanzielle Absicherung legen. Ich frage mich nur: Warum ist das so oft noch der Druck der Väter? Und warum lastet der Druck, dass die Kinder gesund, geimpft und glücklich durchs Leben gehen, noch so oft allein auf den Müttern? 

Das ist tatsächlich eine verdammt gute Frage. Besonders von einem Mann, der durchaus ehrgeizig ist im Job und nicht total darin aufgeht, sich um die Kinder zu kümmern. Aber es eben trotzdem tut. 

"Elternsein liebe ich nicht unbedingt"
8,3
10 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Liebe, Sex und Wir als Newsletter.