Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Nils Pickert
Freier Journalist. Autor. Aktivist. Internetmeme. Feminismus und so. Turngerät von vier Kindern.
Zum piqer-Profil
piqer: Nils Pickert
Mittwoch, 22.08.2018

Ehe, ade! Scheiden tut weh.

Scheidung ist nicht gerade ein angenehmes Thema und mit einer "Scheidungsanwältin" (eigentlich ja Anwältin für Familienrecht) reden tun die meisten wohl auch nur, wenn es unbedingt notwendig ist. Also im Ernstfall. Dass es sich aber sehr wohl lohnen kann, jemanden aus dieser Berufsgruppe nach seinen Einschätzungen zu Liebe, Ehe, Vertragsverpflichtungen und Romantik zu befragen, zeigt dieses bemerkenswerte Interview mit der Scheidungsanwältin Ines Daun. Neben ihrer Begeisterung für ihren Beruf und ihrem (für mich überraschend) eindeutigen Bekenntnis sowohl zu Liebe als auch zur Ehe räumt sie einige Mythen über Ehe und Scheidung ab, über die es sich nachzudenken lohnt.

Daun sagt Sätze wie

Geben Sie mir Ihre Angst und Ihren Hass. Ich kann das aushalten und tragen.

Oder weist darauf hin, dass es eben nicht so ist, dass man Partner oder Partnerin erst "richtig" während der Scheidung kennenlernt. Tatsächlich waren die schon immer so und man wollte das nur nicht sehen. Dieses und einige andere Interviews flankieren das Erscheinen ihres Buches Lieber lange lieben, das ich aufgrund des Interviews lesen werde. Die Rezensionen sind erfreulich gemischt - gerade bei Sachbüchern für mich eine Entscheidungshilfe. Einhelliges Lob oder einmütige Totalverrisse schrecken mich eher ab.

Ehe, ade! Scheiden tut weh.
9
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!