Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Daniela Becker
Umweltwissenschaftlerin und Journalistin
Zum piqer-Profil
piqer: Daniela Becker
Dienstag, 16.05.2017

Wie den Pellwormern mit einem Forschungsprojekt zur Energiewende falsche Hoffnung gemacht wurde

Mit der Digitalisierung und der Integration erneuerbarer Energien stehen im Energiesystem viele gravierende Veränderungen an: die Rolle der Energieversorger und Netzbetreiber ändert sich, es entstehen völlig neue Jobs und Anforderungen und es gibt viele neue Akteure, wie Bürger, die einerseits Energie beziehen und andererseits eigene Energieerzeuger wie Photovoltaik-Anlagen, Speicher oder E-Fahrzeuge betreiben.

Wie das alles am Ende funktionieren wird und wie sich ein solches System finanzieren und damit Geld verdienen lässt, weiß heute niemand so genau. Überall in Deutschland forschen Energieversorger deswegen an neuen Infrastrukturen, Speichern und Applikationen mit denen sich neue Erzeuger smart einbinden lassen.

Damit ein Großprojekt wie die Energiewende gelingen kann, ist es unabdingbar die Bürger bei dieser Entwicklung mitzunehmen, über Chancen aber auch Risiken ehrlich aufzuklären und Forschungsprojekte transparent zu kommunizieren.

Wie man es besser nicht macht, beschreibt dieser Text in der Welt, der ein Projekt von E.on auf der Insel Pellworm nachzeichnet. Der Energiekonzern wollte auf der Nordseeinsel beweisen, dass sich eine ganze Region selbst mit erneuerbaren Energie versorgen kann. Doch wirklich gut funktioniert hat das nicht.

Das Projekt ist vorbei, E.on zieht ab. Zurück bleibt eine Insel, der große Hoffnungen und Versprechungen gemacht wurden, die sich ganz und gar nicht erfüllt haben.

Wie den Pellwormern mit einem Forschungsprojekt zur Energiewende falsche Hoffnung gemacht wurde
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!