Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Warum es nicht reicht, bis 2050 klimaneutral zu sein

Alexandra Endres
Journalistin
Zum piqer-Profil
Alexandra EndresDonnerstag, 17.06.2021

Das Pariser Klimaabkommen formuliert zwei wichtige Ziele für den globalen Klimaschutz:

  • Ein übergeordnetes, große Ziel ist, die Erhitzung der Erde unter zwei Grad Celsius aufzuhalten, und zwar möglichst nah an der 1,5-Grad-Marke.
  • Um das zu erreichen, soll in der zweiten Hälfte des Jahrhunderts, also ab 2050, eine "Balance zwischen Emissionen und Entfernung (von Treibhausgasen aus der Atmosphäre)" erreicht werden.

Unter Verweis auf Paris haben einige Staaten in den vergangenen Jahren versprochen, bis 2050 diese "Balance zwischen Emissionen und Entfernung" zu schaffen, also netto keine klimaschädlichen Gase mehr in die Atmosphäre zu entlassen. Sie geben sich noch 30 Jahre, um unsere Wirtschafts- und Lebensweise komplett umzukrempeln. 

Ein Fortschritt, sicher. Das Problem dabei ist nur: Es kommt gar nicht so sehr darauf an, ob die Emissionen bis 2050 bei null sind oder früher (oder später). Viel wichtiger ist, wie viele Treibhausgase bis dahin noch in die Luft gepustet werden.

Warum das so ist, erklärt der australische Sender ABC News in einem aufwändig animierten und illustrierten Stück. Das ist schön anzuschauen, vor allem aber sehr verständlich, ohne zu stark zu vereinfachen.

Der Fokus des Stücks liegt auf Australien – aber das Fazit der Kolleg*innen gilt für andere Länder ganz genauso:

We can’t just keep emitting until 2050 and be fine; that date only works if we all start reducing emissions now.

If we spend the next five years not reducing emissions, that gives us just 17 years to make that transition. (also bis 2043; Anm. AE)

(but) If we start now we will have 27 years instead of 17 to pull this off, and Australia won’t be going alone.

Die kommenden fünf Jahre sind entscheidend.

(Danke an Flavio Gortana für den Hinweis!)

Warum es nicht reicht, bis 2050 klimaneutral zu sein

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.