Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Klima und Wandel

Dominique Lenné
Community piq
Freitag, 15.02.2019

Es bewegt sich was in der Palmöl-Diesel-Frage

Die EU-Kommission hat einen Gesetzentwurf vorgelegt, demzufolge der größere Teil des Palmöl-Angebots nicht mehr als emissionsfreier Kraftstoff gezählt werden darf.

Das EU-Parlament hat zwei Monate Zeit, diesen zu bestätigen.

Es gibt jedoch starke Bedenken wegen der Ausnahmen: für Palmöl von kleinen Pflanzungen und von ungenutztem Land. Nach der NGO "Transport and Environment" seien diese Ausnahmen so umfangreich, dass sie praktisch die gesamten gegenwärtigen Verbrauch umfassten.

Grund ist, dass die großen Palmölfirmen aus einem Flickenteppich kleiner Holdinggesellschaften bestehen.

Indonesien und Malaysia haben der EU mit Handelsrestriktionen und einer Klage vor der WTO gedroht.

Es bewegt sich was in der Palmöl-Diesel-Frage
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.