Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Martina Kix
Stellvertretende Chefredakteurin von Zeit Campus & freie Autorin
Zum piqer-Profil
piqer: Martina Kix
Sonntag, 30.04.2017

Smartphone aus und Ruhe richtig genießen: Warum das gar nicht so einfach ist!

Heute schon einmal darüber nachgedacht, das Smartphone auszuschalten? Den Rechner nicht hochzufahren? Mal keine Mails checken und nichts in der WhatsApp-Gruppe posten? Wir wünschen uns Ruhe und dann schaffen wir es doch nicht, diese Ruhe auszuhalten. Warum fällt uns das so schwer? 

Der ZEIT-Wissen-Autor Tobias Hürter ist der Frage nachgegangen. Wir haben oft das Gefühl, dass uns alles zu viel wird: Menschen, Nachrichten, Pflichten. 

"Wir haben gesehen, dass es die meisten Menschen nicht genießen, 'einfach nur zu denken', und es klar vorziehen, etwas anderes zu tun zu haben", resümierte Wilson.

Wer braucht also ein Achtsamkeitsseminar und wer fährt eher ins Schweigekloster? 

Der erste Schritt, den eigenen Weg zu mehr Ruhe zu finden, könnte darin bestehen, diesen Zustand genauer zu verstehen. Was also geht im Gehirn eines ruhigen Menschen vor? 

Der Text erklärt, wie Ruhe funktioniert und warum jeder andere Bedürfnisse hat. 

Smartphone aus und Ruhe richtig genießen: Warum das gar nicht so einfach ist!
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!