Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Annette Kerckhoff
Gesundheitswissenschaftlerin

Seit 1990 Medizinredakteurin für die Carstens-Stiftung : Natur und Medizin e.V., daneben freie Fachjournalistin Gesundheit. Faible für Heilkunde aus unterschiedlichen Kulturen, Hilfe zur Selbsthilfe. Lehraufträge, u.a. zu Medizingeschichte und Forschung in der Komplementärmedizin.

Zum piqer-Profil
piqer: Annette Kerckhoff
Montag, 12.12.2016

Lavendel - bei Kopfweh

Weihnachten kommt. Damit oft und für viele auch Stress. Dem Einen schlägt’s auf die Verdauung, dem Nächsten raubt's den Schlaf, der Dritte hat Kopfzerbrechen und Kopfweh. Neben dem Reigen der Weihnachtsgewürze, die alle tendenziell wärmend und verdauungsanregend, z.T. auch keimmindernd (Nelken) oder leicht euphorisierend (Muskatnuss), wirken, sollte man auch an Lavendel denken - auch und gerade, wenn man Lavendel eher mit dem Frankreichurlaub, mit Wäschesäckchen, Insektenabwehr oder Schlafstörungen in Verbindung bringt. Ätherisches Lavendelöl wirkt angstlösend, stimmungsstabilisierend, beruhigend, krampflösend und schmerzlindernd. Selbst bei Migräne zeigen sich positive Effekte. Nun sind Kopfschmerzen nicht gleich Migräne, die Studienlage legt aber nahe, im Spektrum der Anwendungsgebiete von Lavendel durchaus auch an den typischen Vorweihnachtsrummel zu denken, der eben bisweilen mit stressbedingten Kopfschmerzen oder sogar Migräneattacken einhergehen kann.

Wer es ätherisch mag: Einfach einige Tropfen ins Duschgel geben. Das Duftfläschchen in der Handtasche verstauen und bei akuten Stressattacken dran schnuppern oder zwei Tropfen in die Handflächen tropfen und auf der Stirn oder dem Kopfkissen verreiben (oder gleich als Roll-on besorgen). Wenn Weihnachten zu sehr auf die Nerven schlägt: Lavendel innerlich anwenden (aus der Apotheke). Wichtig in jedem Fall ist aber: naturreines Öl von lavandula angustifolia verwenden, es gibt auch andere Arten, die nicht so gut wirken.

Von Oktober 2016 stammt der verlinkte (kurze) abstract, in dem steht, dass man auch bei "sexual headache", aus Sicht der traditionellen Persischen Medizin, Lavendel, Kamille und Jasmin eingesetzt hat. Gemeint damit ist HSA ("headaches associated with sexual acitivity"), also Schmerzen, die während sexueller Aktivitäten auftreten. Die kein Witz sind. Und die übrigens häufiger bei Männern auftreten als bei Frauen.

Lavendel - bei Kopfweh
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!