Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Christian Gesellmann
Autor und Reporter

Geboren 1984 in Zwickau, Studium der Politikwissenschaft, Geschichte und Germanistik in Jena und Perugia. Volontariat bei der Tageszeitung Freie Presse, anschließend zweieinhalb Jahre als Redakteur in Zwickau. Lebt als freier Autor in Berlin und Bukarest. Quoten-Ossi bei Krautreporter.

Zum piqer-Profil
piqer: Christian Gesellmann
Sonntag, 13.01.2019

Hast du Burnout?

Während ich diesen Essay von Anne Helen Peterson las, dachte ich abwechselnd: ja, so isses, das kenne ich auch, ich muss mich endlich ändern, weniger arbeiten (aber wie viel arbeite ich denn wirklich?), mir einen Schrebergarten pachten (aber will ich nicht im Sommer weg aus dieser Stadt?), meine Freundin verlassen (aber kann ich mich dann jemals wieder im Spiegel ansehen?) und mein Smartphone in den Flight-Modus schicken (aber erst nochmal schnell bei Slack reingucken) - und nein, dieses ewige Gejammer, ich kann es nicht mehr hören, das Leben ist halt nicht so wie bei Instagram oder Facebook oder Twitter, sondern oft einfach enttäuschend, bitter, und meist halt so, wie man es nimmt. 

Welche Seite nun überwiegt?

Na, ich will nix vorwegnehmen. Dieser persönliche, fundierte Essay ist kein Selbsthilfeding oder so, seine Stärken liegen in der Problembeschreibung und der Ursachenforschung für das Gefühl permanenter psychischer Überlastung, das die Generation der so grob zwischen 1981 und 1996 Geborenen (aka. Millennials) sowohl zum Dauerarbeiten drängt, wie auch zum Dauerndwegwollen (Lesen lohnt sich auch für andere Geburtsjahrgänge).

For the past two years, I’ve refused cautions — from editors, from family, from peers — that I might be edging into burnout. To my mind, burnout was something aid workers, or high-powered lawyers, or investigative journalists dealt with. It was something that could be treated with a week on the beach. I was still working, still getting other stuff done — of course I wasn’t burned out.But the more I tried to figure out my errand paralysis, the more the actual parameters of burnout began to reveal themselves. Burnout and the behaviors and weight that accompany it aren’t, in fact, something we can cure by going on vacation. It’s not limited to workers in acutely high-stress environments. And it’s not a temporary affliction: It’s the millennial condition. It’s our base temperature. It’s our background music. It’s the way things are. It’s our lives.
Hast du Burnout?
8,6
12 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Roman Mahr
    Roman Mahr · Erstellt vor 8 Monaten ·

    Moin!

    Der Beitrag von Buzzfeed (scheint' ist es die US-Seite) ist bestimmt gut und interessiert mich auch, nur kann ich ihn beim besten Willen nicht lesen. Deren Cookienotice liegt unwegklickbar drüber und deren Newsletteranmeldung ebenfalls. Nicht schlimm, aber doof ;)

    Vielleicht kann die Sichtbarkeit/Lesbarkeit vorher geprüft werden?

    Viele Grüße

    Roman

    1. Roman Mahr
      Roman Mahr · Erstellt vor 8 Monaten ·

      Hm... wenn ich zuerst die Hauptseite, also buzzfeednews.com, aufrufe und mich dort ganz unten durch 'Health' hangele (eine Suche habe dort ich jedenfalls nicht gefunden), gelange ich zum Artikel. Klappt also und vermutlich bin ich der einzige, dem das so geht/ging :)

      Viele Grüße

      Roman

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Kopf und Körper als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

piqd hat das erste personalisierte und generelle Audiomagazin! Egal aus welcher Quelle - alle Audio-Empfehlungen, die es in dein piqd Magazin geschafft haben, hast du jetzt immer dabei.

Einfach deinen piqd Audio-Feed im Podcatcher deiner Wahl auf dem Smartphone abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Podcast wird in AntennaPod abonniert…

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Podcast wird in Apple Podcasts abonniert…

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Podcast wird in Downcast abonniert…

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Podcast wird in Instacast abonniert…

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Podcast wird in Apple Podcasts abonniert…

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Podcast wird in iTunes abonniert…

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Podcast wird in Podgrasp abonniert…

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Podcast wird in gpodder.net abonniert…

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Podcast wird in Pocket Casts abonniert…

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.