Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Med Watch
evidenzbasierter Medizinjournalismus
Zum piqer-Profil
piqer: Med Watch
Samstag, 01.12.2018

Einschlafhilfen im Check: Kann man sorglos zugreifen?

Wen Schlaflosigkeit plagt, der greift teils auch zu Einschlafhilfen in Tablettenform. Verschiedene Kapseln gibt es in der Drogerie zu kaufen oder auch im Netz zu bestellen. Welche Nebenwirkungen haben diese Präparate? Diese Frage stellte ein Leser an MedWatch. Wir fanden die Frage interessant und haben recherchiert. Den Beginn machten Nahrungsergänzungsmittel mit Melatonin.

Laut dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte liegt der Fall so:

„…Danach handelt es sich bei Melatonin um eine Substanz mit pharmakologischer Wirkung und nicht um ein Nahrungs- oder Nahrungsergänzungsmittel. Diese Bewertung erfolgt dosisunabhängig. D. h. sie gilt auch für geringe Melatoningehalte wie z. B. 0,1 mg. Als Fertigarzneimittel bedarf Melatonin einer Zulassung durch das BfArM; Voraussetzung hierfür ist der Nachweis von Qualität, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit.“

Also gehören die Mittel eigentlich nicht in die Drogerie. Das bestätigt uns auch Gerd Glaeske, Pharmakologe der Uni Bremen:

„Melatonin beeinflusst aber nicht nur den Schlaf-Wach-Rhythmus, sondern auch weitere biologische Funktionen des Körpers wie den Blutdruck oder die Nierenfunktion. Aufgrund der breiten Wirkung sollte die Einnahme gut überlegt erfolgen.“

Warum es dennoch anders läuft und was das Ganze mit einer Tonne Gurken oder 200 Kilogramm Bananen zu tun hat, das haben wir im ersten MedWatch-Check zu Einschlafhilfen aufgeschrieben. In Teil 2 geht es um melatoninhaltige Mittel aus dem Netz. Später begeben wir uns noch in die „Höhle des Löwen“: Das Produkt „Sleep well“, das in der Fernsehshow gewonnen hatte, haben wir uns auch angesehen.  

Einschlafhilfen im Check: Kann man sorglos zugreifen?
7,5
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!