Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Theresa Bäuerlein
Journalistin. Autorin. Seit (gefühlt) schon immer.
Zum piqer-Profil
piqer: Theresa Bäuerlein
Montag, 30.04.2018

Burnout - was Chefs wissen sollten

Typische Burnout Symptome sind: Ein Gefühl von Überforderung, Gleichgültigkeit gegenüber Projekten, die man normalerweise spannend finden würde, Konzentrationsprobleme - und das nicht nur an einem besonders schlechten Arbeitstag, sondern oft. Ein Mitverursacher ist unsere ständige Erreichbarkeit - der Preis für Flexibilität.

Laut Harvard Business Review erleben heute deutlich mehr Menschen als noch vor zwanzig Jahren chronische Erschöpfung durch Arbeit. Das ist nicht nur schlecht für persönliche Schicksale, sondern auch für die Produktivität von Unternehmen. Weswegen viel dafür spricht, dass nicht nur die Betroffenen, sondern auch die Chefs verstehen, was Burnout ist.

"...it’s costing companies way more to replace these employees than it does to create healthier work environments for them. So they have to be a lot more understanding of the realities of their workforce’s lives.”

Aber wie sagt man es ​nun dem Chef? Erraten kann er oder sie es nicht, selbst wenn er oder sie schon sensibilisiert ist? ? Dieser Artikel erklärt drei gute Argumentationshilfen.

Burnout - was Chefs wissen sollten
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!