Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge - um den Dienst bereitzustellen, Seitenzugriffe zu analysieren und auch um Werbung zu personalisieren. Informationen über die Nutzung von piqd werden dabei auch an Dritte weitergegeben.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Annett Gröschner
Schriftstellerin und Journalistin
Zum piqer-Profil
piqer: Annett Gröschner

Willkommen und Abschied

Vor vierzehn Tagen hat die Soziologin Hella Diez auf Zeit.de die Entscheidung für ein Kind mit einem Wagnis verglichen. Wir wissen nicht, was uns erwartet, aber die Mutigen und Abenteuerlustigen unter uns springen doch. Und es kann sein, dass wir fliegen lernen.

Wenn Kinder kommen, machen wir uns wenig Gedanken, wie das ist, wenn sie wieder aus unserem unmittelbaren Leben verschwinden. Aber mal ehrlich, es ist viel schwerer, sich von ihnen zu verabschieden. Wir kaufen noch lange viel zu viele Lebensmittel ein, benutzen zu große Töpfe und wundern uns, dass das Bad immer frei ist. Wir vermissen den Trubel im Kinderzimmer, wenn wieder zu viele Kinder auf einmal auf der Matratze springen oder die Partys den Elektrozähler sirren lassen. Früher konnten wir uns darüber sehr aufregen. Auch die Waschmaschine läuft seltener. Tom Dowling hat auf der Website des Guardian eine Fotoarbeit von Dona Schwartz, „On The Nest“, vorgestellt, in der sie Menschen in Foto und Text porträtiert, die entweder ein Kind erwarten oder im leeren Kinderzimmer stehen, weil das Vögelchen erwachsen geworden und ausgeflogen ist.

Willkommen und Abschied

Dir gefällt das? Keinen piq mehr verpassen!

Kostenlos registrieren

8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde Premium Mitglied! Für 3€ /Monat.

Jetzt upgraden

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.