Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Kurt Tutschek
Jäger & Sammler

Lehrer.
Auch in der Lehrer/innen-Fortbildung tätig.
Pädagogische Hochschule Niederösterreich
Fotograf & Bildbearbeiter.
Leser.
Blogger.
Mensch.

Web:
> zeitpunkte.eu
> medienfundgrube.at

Zum piqer-Profil
piqer: Kurt Tutschek
Samstag, 02.04.2016

Wer war Lyle Stevik?

Am 14. September 2001 betritt ein Mann eine kleine Herberge am Lake Quinault im US-Bundesstaat Washington. Drei Tage nach den Anschlägen auf das World Trade Center. Als Namen trägt er Lyle Stevik in den Anmeldebogen des Lake Quinault Inn ein. Ein unspektakulärer Vorgang, doch als Stevik am 17. September sein Zimmer nicht zum geplanten Check-Out verlässt, sehen die Inhaber der Gastwirtschaft nach dem Rechten und finden Lyle Stevik tot vor. Er hatte sich offensichtlich mit einem Ledergürtel, den er an einer Garderobenstange befestigt hatte, erhängt. Im Zimmer findet sich eine kleine Notiz, auf der nur das Wort SUICIDE steht, und eine gefaltete Karte, in der Bargeld für die Begleichung der Nächtigungsgebühr liegt.

Scheinbar ein Fall, der auch von der Polizei bald abgehakt und zu den Akten gelegt werden würde. Doch im Zuge der Ermittlungen trat Erstaunliches zutage. Eine Person namens Lyle Stevik schien nicht zu existieren! DNA-Analysen, Fingerabdrücke und weitere Recherchen führten zu keinerlei Ergebnis.

Interessant an dem Fall ist, dass im Laufe der Jahre außer den Expertinnen und Experten viele weitere Menschen weltweit Interesse daran fanden, herauszufinden, wer dieser Lyle Stevik wohl gewesen sein mochte. Hobbykriminologen investierten ihre Zeit, dem Toten seinen echten Namen zurückzugeben - denn bald war klar, dass 'Lyle Stevik' bloß eine Romanfigur war, ein Protagonist in Joyce Carol Oates' Roman 'Die unsichtbaren Narben'.

Es entstand eine Wikipedia-Seite, Facebook-Gruppen und eine Reddit-Seite zu Lyle Stevik. Erstaunlich, wieviel Energie und Engagement so viele Leute jahrelang aufbringen, die Identität eines Menschen, den sie nie gekannt haben, zu klären.

Bis zum heutigen Tag. Denn auch nach 15 Jahren steht noch immer diese eine Frage im Raum: Wer war Lyle Stevik?

Wer war Lyle Stevik?
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!