Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Franziska Bethmann
Online-Redakteurin bei FEATVRE
Zum piqer-Profil
piqer: Franziska Bethmann
Donnerstag, 01.11.2018

Syrien: Bomben auf Krankenhäuser

In dieser Reportage geht es um die Ärzte und das Personal eines der letzten funktionstüchtigen Krankenhäuser in Idlib, einer Stadt im Nordwesten Syriens. Die letzte Bastion der Opposition soll von den Truppen des Diktators Baschar al-Assad zerschlagen werden, im Zuge der psychologischen Kriegsführung werden dazu gezielt Krankenhäuser bombardiert. Ärzte und Pfleger gelten als Oppositionelle und werden angegriffen, gefoltert, getötet.

Das bekommt der Chirurg und Leiter des Krankenhauses Dr. Hussam am eigenen Leib zu spüren. Nachdem er vor seinem eigenen Haus entführt und brutal zusammengeschlagen wird, fährt ihn der Krankenwagen in sein eigenes Krankenhaus und er wird dort von seinen Kollegen behandelt. Für ihn und seine Familie stellt sich die Frage, ob sie noch in diesem Land bleiben können oder in die Türkei fliehen sollen. Doch was passiert dann mit dem Krankenhaus, mit all den Menschen, die Hilfe brauchen? Ein berührender Beitrag über die medizinische Lage in Syrien und die Motivation derer, die bleiben, um zu helfen, und aus jedem Angriff neue Kraft schöpfen, um weiterzumachen.

Syrien: Bomben auf Krankenhäuser
8
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Emran Feroz
    Emran Feroz · Erstellt vor 11 Monaten ·

    Danke für diesen wichtigen Beitrag. Die Bombardierung von Krankenhäusern ist in Syrien mittlerweile zum Alltag geworden. Es ist fürchterlich, dass die Täter - allen voran das Assad-Regime und Russland - einfach damit davonkommen. Doch leider hat die globale "War on Terror"-Rhetorik in diesem Kontext gewonnen. Das US-Militär ging ähnlich gegen humanitäre Einrichtungen vor, zum Beispiel in Afghanistan, die Saudis, die von zahlreichen westlichen Staaten unterstützt werden, tun dasselbe im Jemen.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.