Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Christian Huberts
mächtiger™ Kulturwissenschaftler und Kulturjournalist
Zum piqer-Profil
piqer: Christian Huberts
Mittwoch, 17.08.2016

Städte aus der Maschine – Deus Ex: Mankind Divided imaginiert die urbane Zukunft

Wenn die Illustratoren von Square Enix sich nicht gerade etwas ungeschickt an politischen Slogans bedienen, dann designen sie die Städte der Zukunft. Die Deus Ex-Reihe ist seit jeher bekannt dafür, plausible Technologie-Dystopien zu entwickeln, die auch vor urbanen Strukturen nicht halt macht. Da strecken sich gigantische Arkologien in Rio de Janeiro bis zum Zuckerhut. Stockholm wird von Gehwegen in luftiger Höhe durchzogen. Und am Brandenburger Tor ist Berlin erneut geteilt. Die vom Guardian geteilten Artworks machen einiges her. Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass das bald erscheinende Mankind Divided diese Visionen auch mit Leben erfüllen kann.

Städte aus der Maschine – Deus Ex: Mankind Divided imaginiert die urbane Zukunft
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!