Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

„Möglichkeit Nummer 5: Lass Dich in Dänemark künstlich befruchten“

Susanne Franzmeyer
Piqer für Radio Features
Zum piqer-Profil
Susanne FranzmeyerSonntag, 06.08.2017

„Wenn ich alle Listen aufgehoben hätte, die ich vor diesem Anruf gemacht habe, könnte ich eine ganze Wand damit tapezieren“, hören wir die zarte Stimme der Erzählerin, „Listen mit Vor- und Nachteilen. Listen mit verwischter Tinte, weil ich geweint habe, mit Buchstaben, die ich wütend aufs Papier gekritzelt habe. Listen, die viel zu intim waren, um sie rumliegen zu lassen. Listen, die mir nichts gebracht haben. (…) Weil es nicht möglich ist, die wichtigste Entscheidung im Leben mithilfe von Listen zu treffen.“

Die Geschichte einer Frau, die einen ausgeprägten Kinderwunsch hat, jedoch mit 39 Jahren, von ihrem Freund verlassen, allein dasteht – ohne Perspektive auf Familie – oder doch? In Kopenhagen kann sie per Samenspende den Versuch starten, ohne Mann an ihrer Seite schwanger zu werden. Die Autorin lässt den Hörer an dem schwierigen Prozess teilhaben, den sie durchläuft, bis sie ihre Entscheidung getroffen hat, und an dem, was darauf folgt. Es bleibt spannend bis zum Schluss.

Das dokumentarische Hörstück wurde von Karin Hutzler (Bearbeitung und Regie) aus dem Schwedischen adaptiert, doch von der Originalstimme geht kaum etwas verloren. Sie ist dicht verwoben mit der Stimme der Übersetzerin, die den Ton wunderbar aufgreift und beide Stimmen unmerklich zu einer Einheit verschmelzen lässt. Dazwischen das Klavier. Ihr Klavier. Einfache Klänge, klare Tonfolgen, Melodien, die der Erzählerin helfen, zu sich zu kommen: „Ein Moment der Ruhe, ohne nachzudenken“. Und sie bereichern das Stück. Der Hörer ist durchgehend dicht bei der Erzählerin, die auf eindringliche Weise ihre sehr persönliche Geschichte erzählt.

Jetzt sechs Monate online bei Deutschlandfunk Kultur.
(Ursendung vom 5.8.2017)

„Möglichkeit Nummer 5: Lass Dich in Dänemark künstlich befruchten“

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 1
  1. Theresa Bäuerlein
    Theresa Bäuerlein · vor mehr als 6 Jahre

    Unglaublich hörenswert.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.