Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Antje Schrupp
Politikwissenschaftlerin, Journalistin
Zum piqer-Profil
piqer: Antje Schrupp
Sonntag, 06.11.2016

Hillary Clinton, der Feminismus und die Sozialgesetzgebung in den USA

Exzellenter Essay über die komplizierte Geschichte der Sozialgesetzgebung in den USA und Hillary Clinton als eine der Protagonistinnen jener Richtung der Frauenbewegung, die Emanzipation ausschließlich über die Einbeziehung der Frauen in den Erwerbsarbeitsmarkt erreichen wollen. Differenziert wird aufgedröselt, wie die Sozialhilfegesetzgebung systematisch weiße vollerwerwerbstätige Männer bevorzugt (hat), dass sie inhärent rassistisch ist, und wie Bill Clintons Sozialhilfereform vor allem alleinerziehenden Müttern geschadet hat.

Und, um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Genau bei diesem Thema hat Bernie Sanders kein bisschen bessere Antworten zu bieten als Hillary Clinton. Von Donald Trump sowieso ganz zu schwiegen. 

Über diesen Link kann man den Essay auch hören: http://www.deutschlandfunk.de/dlf-audio-archiv.2386.de.html?drau:broadcast_id=112

Hillary Clinton, der Feminismus und die Sozialgesetzgebung in den USA
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!